Ein guter Mensch gibt gerne acht,
Ob auch der andre was Böses macht;
Und strebt durch häufige Belehrung
Nach seiner Beß’rung und Bekehrung
Wilhelm Busch
  

Über Suse

zur Zeit Praktikantin bei Campuswerk/druckdichdrauf.de
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Gedichte. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort