Sehnsucht

Ich ging hinunter ins Tal,
in den Garten,
wo die Walnussbäume stehen.
Ich wollte sehen,
ob die Bäume schon blühen,
ob der Weinstock neue Blätter treibt
und ob am Granatbaum neue
Knospen sprießen.
Ohne dass ich es merkte,
trieb mich die Sehnsucht
zu meinem Mädchen,
hin zu meiner Liebsten.

  
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Gedichte. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.